Ankommen und wohlfühlen Entspannen und geniessen Zuhause fühlen Qualität schätzen Die Seele baumeln lassen Binz auf Rügen

Willkommen

Auf dieser Website zu meiner Ferienwohnung ‘Hamburg’, die sich auf der wunderschönen Insel Rügen befindet, möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, sich über die Ferienwohnung, die Insel Rügen und das Seebad Binz zu informieren.

Ihre Unterkunft

Das sehr schöne 2-Zimmer-Appartment für bis zu 4 Personen bietet auf 47 qm ein helles Wohn- Esszimmer mit offener Küchenzeile (inkl. Herd, Kühlschrank und Mikrowelle) mit einem großen möblierten Süd-West-Balkon.

Im Wohnzimmer stehen Ihnen ein Flat-TV mit DVD/Bluray-Player und ein CD/Radio zur Verfügung.
Das Schlafzimmer ist mit Doppelbett und Kleiderschrank eingerichtet. Zwei zusätzliche Schlafmöglichkeiten bietet die bequeme Schlafchouch im Wohnzimmer.
Ein kostenloser PKW-Stellplatz ist ebenso vorhanden, wie ein Fahrradkeller.
Anmeldedaten für das kostenlose W-LAN liegen in der Wohnung aus. Im Objekt gibt es eine Waschmaschine und einen Trockner, die mit Münzeinwurf genutzt werden können. Zum Wohnpark Stadt Hamburg gehört ein Kinderspielplatz mit Spielgeräten und Sandkasten mit feinem Ostseesand.
Es handelt sich um eine Nichtraucherwohnung. Wir bitten Sie daher im Interesse nachfolgender Gäste im Appartment nicht zu rauchen.

Grundriss

Lage der Unterkunft:
In ruhiger und familienfreundlicher Umgebung befindet sich in der sehr gepflegten Ferienanlage "Wohnpark Stadt Hamburg" das schicke Erdgeschossappartment Nummer 31, in der Zinglingstr. 36-41, 18609 Binz.

Das Appartment liegt ruhig, zentrums- und strandnah im Ostseebad Binz. Von der Terrasse haben Sie einen schönen Blick auf den Schmachter See. Zu Fuß erreichen Sie bereits nach 5 Minuten die Hauptstraße, die als Fußgängerpromenade die "Einkaufs- und Flaniermeile" von Binz ist. Wenn Sie sich dann nicht zu sehr von den Schaufenstern ablenken lassen, sind Sie in weiteren 5 Minuten am schönen, breiten und kilometerlangen Sandstrand.

Bilder

Aussenansicht
offene Küchenzeile
Blick ins Wohnzimmmer
Essbereich

Die Unterkunft

Zuhause fühlen.

Blick auf den Balkon
bequeme Schlafcouch
Schlafzimmer
Bad

Nebensaison

ab 3 Nächten

40
pro Tag
  • 05.01. – 26.03.2021
  • 09.04. – 30.04.2021
  • 29.10. – 17.12.2021
Preistipp

Zwischensaison

ab 4 Nächten

65
pro Tag
  • 26.03. – 09.04.2021
  • 30.04. – 12.05.2021
  • 10.09. – 29.10.2021

Vorsaison

ab 4 Nächten

78
pro Tag
  • 12.05. – 18.06.2021
  • 27.08. – 10.09.2021

Hauptsaison

ab 5 Nächten

99
pro Tag
  • 18.06. – 27.08.2021
FERIENZEIT

Jahreswechsel

ab 4 Nächten

78
pro Tag
  • 17.12. – 08.01.2022

Nebensaison

ab 3 Nächten

40
pro Tag
  • 05.01. – 26.03.2021
  • 09.04. – 30.04.2021
  • 29.10. – 17.12.2021
Preistipp

Zwischensaison

ab 4 Nächten

65
pro Tag
  • 26.03. – 09.04.2021
  • 30.04. – 12.05.2021
  • 10.09. – 29.10.2021

Vorsaison

ab 4 Nächten

78
pro Tag
  • 12.05. – 18.06.2021
  • 27.08. – 10.09.2021

Hauptsaison

ab 5 Nächten

99
pro Tag
  • 18.06. – 27.08.2021
FERIENZEIT

Jahreswechsel

ab 4 Nächten

78
pro Tag
  • 17.12. – 08.01.2022

Kürzere Aufenthaltsdauern auf Anfrage.

Die Preise gelten je Tag inkl. Stellplatz.

Hinzu kommt die ortsübliche Kurtaxe (In Binz beträgt diese ganzjährig je Person ab 3 Jahren 2,80 EUR /Tag. Stand 2021).

Zusätzlich fallen einmalig für Ihren gesamten Aufenthalt 70,- € für die Endreinigung an.

 

Ein Wäschepaket bestehend aus Bettwäsche und Handtüchern kann optional für 15,- € je Person dazu gebucht werden.

Die vorgenannten Angaben zu den Konditionen für eine Anmietung stellen lediglich eine saisonale Preisübersicht und kein konkretes Vermietungsangebot dar.

Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage einen Endpreis für Ihren Wunschzeitraum.

Belegungsplan

Belegungsplan von Ostsee-Reisen.de

Umgebung

Rügen – die Insel, das Meer.

Die Insel Rügen hat eine Gesamtfläche von 974 km² und ist die größte Insel Deutschlands. Die Küstenlinie ist 574 km lang, die größte Ausdehnung von Nord nach Süd beträgt 51 km und die von West nach Ost 43 km. Die Insel hat rund 74.000 Einwohner, die in den 42 Gemeinden und den 4 Städten Bergen, Putbus, Saßnitz und Garz leben.

Binz, das größte Seebad der Insel, wurde 1318 als Fischerdorf „Byntze“ erstmals urkundlich erwähnt. Das Städtchen liegt an einer der schönsten Buchten – der Prorer Wiek.

Binz ist von Waldgebieten umsäumt. Richtung Süden lädt die Region Granitz mit dem gleichnamigen Jagdschloss zum Wandern durch Buchenwälder ein. Ein Wanderweg bis nach Sellin ist ausgeschlidert. Für den Rückweg kann man den „Rasenden Roland“ nehmen. Nach Norden grenzen die Waldgebiete der Schmalen Heide an Binz. Ein Spaziergang bis nach Prora am Strand entlang dauert etwa 1 ½ – 2 Stunden und ist in jeder Jahreszeit entspannend.

Vom Balkon aus haben Sie einen Blick auf den Schmachter See, der Binz im Westen begrenzt. Am Ufer des malerischen Gewässers entstand der Park der Sinne. Auf dem Gelände erwarten Sie zahlreiche Attraktionen, wie Rosen-, Irr- und Duftgarten oder der Spielplatz zum Thema Wasser, der mit Kindern auf jeden Fall einen Besuch wert ist und das nicht nur im Sommer.

Binz bietet ein mildes Reizklima mit 1.872 Sonnenstunden im Jahr. Die geschützte Lage, der breite Sandstrand, der steinfreie Meeresgrund und die schwache Brandung machen Binz zu einem beliebten Badeparadies

In keinem anderen Seebad der Insel kann man die einzigartige Bäderarchitektur der Jahrhundertwende so gut bewundern wie in Binz. An den liebevoll restaurierten Strandvillen können Sie verspielte Details, Ornamente, Türmchen und Erker entdecken. Viele dieser hübschen Gebäude empfangen heute als Hotels oder Pensionen ihre Gäste.

Zum Spazierengehen lädt auch die 3,2 km lange Strandpromenade mit dem Kurhaus, Konzertplatz und Pavillon ein. Auf dem Weg zur Seebrücke kann man entlang der Hauptstraße in den vielen Geschäften und Boutiquen shoppen oder einfach nur bummeln, oder Sie kehren in einem der Cafés und Restaurants ein und sehen den flanierenden Gästen zu. Am Ende der Hauptstraße, dort wo sie auf die Strandpromenade trifft, „verlängert“ sie sich zur Seebrücke. Das erste Bauwerk an dieser Stelle, eine 560 m lange Holzbrücke, wurde im Sommer 1902 eingeweiht und bereits 1904 durch eine gewaltige Sturmflut wieder zerstört. 1905 wieder aufgebaut erhielt die Brücke 1910 den Namen „Prinz-Heinrich-Brücke“. Am 28. Juli 1912 zerbrach beim Anlegen eines Dampfers ein hölzerner Querbalken und riss 17 Menschen in den Tod. Dieses Ereignis war übrigens Anlass für die Gründung der Deutschen-Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) 1913 in Leipzig. Im strengen Winter 1942/43 wurde die Brücke abermals zerstört und erst wieder nach der Wende neu aufgebaut.

Anreise

Standort der Ferienwohnung: Zinglingstr. 36-41, 18609 Binz

Kontakt

Vermieter:
Andreas Hellwig
Dorfstr. 28 A
19246 Kogel

Mobil: 0179/7833964
Telefon: 038851/299524

info@hellwig-fewobinz.de